motoroel-info.de
 
Navigation
 

Motoröl 5W30 – Was bedeutet das?

motoröl

Grundsätzlich wird Motoröl folgenderweise definiert:

Zwei Zahlen (0 wird nicht angezeigt) – Ein Buchstabe – 2 Zahlen = SAE-Klassifikation

Die SAE Klassifikation beschreibt die Viskositätsklasse

Die ersten beiden Zahlen geben die Fließeigenschaften bei Kälte an – die beiden nächsten bei Wärme. Das W steht für "Winter".

Im Falle von 5W30 Öl bedeutet es konkret, das die niedrigste Temperatur bei der das Motoröl noch seine Fließeigenschaften besitzt -35 Grad beträgt (Winter) und die Höchsttemperatur bei 100 Grad liegt. Bei einem 5W30 Motoröl handelt es sich um ein Leichtlauföl (0W oder 5W) welches schon sehr hochwertig ist – trotzdem ist es auch ein Mehrbereichsöl, da es im Sommer wie im Winter verwendet werden kann.

Viele Autohersteller schreiben in den Inspektionsbedingungen ein 5W 30 Motorenöl vor, da die Motoren von heute empfindlicher auf Ablagerungen reagieren als vor 20 Jahren.

Obwohl man jetzt denken könnte das Öl = Öl ist gibt es bei vielen Herstellern sogar Empfehlungen / Vorschriften, welcher Ölhersteller verwendet werden muss um die Garantie Bedingungen zu erhalten. Hier sollte man sich genau an die Vorgaben des Autoherstellers halten, da sonst ein Garantie Verlust drohen kann.

Bekannte Motoröle sind z.B.:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Alle Angaben sind ohne Gewähr -