motoroel-info.de
 
Navigation
 

Haltbarkeit von Motoröl

motoröl

Solange Motoröl in einem ungeöffneten Behälter aufbewahrt wird hat es eine ziemlich lange Aufbewahrungszeit. Die Öl Hersteller sprechen hier von 3 bis maximal 5 Jahren. Diese Dauer sollte aber nicht überschritten werden. Da ein Bestandteil von Motoröl auch chemische Additive sind und diese bei längerer Lagerung zerfallen können empfiehlt es sich das Öl nicht zu lange zu lagern.

Motoröl kauft man normalerweise auch nicht auf Vorrat. Das Hauptproblem ist aber, dass mit neueren Fahrzeuggenerationen auch des Öfteren höhere Ansprüche an das Motoröl gestellt werden, so dass das vor Jahren gekaufte Öl u.U. gar nicht mehr die aktuellen Qualitätsrichtlinien bei dem neuen Fahrzeug erfüllt. Im Gegensatz zu Heizöl sollte man Motoröl nicht unbedingt auf Vorrat kaufen – nur um ein paar Euro zu sparen.

Motoröl, welches sich in einem schon geöffneten Behälter befindet sollte innerhalb eines halben Jahres verbraucht werden, denn Motorenöl altert auch durch "das Atmen". Durch die Außenluft (Luftfeuchtigkeit) wird die Wirkung der enthaltenen Additive vermindert.

Wer "nur" um ein paar Euro zu sparen Motoröl auf Vorrat kauft kann u.U. am falschen Ende sparen, denn ein Motorschaden kostet einiges mehr.

 

 

- Alle Angaben sind ohne Gewähr -