motoroel-info.de
 
Navigation
 

Schlammbildung

motoröl

Eine Schlammbildung erfolgt, wenn das Motoröl nicht regelmäßig gewechselt wird. Durch Luft und Wasser kann es zu Oxidationen kommen, die zu Ölschlamm resultieren. Der größte Teil dieses Schlammes sollte sich in der Ölwanne setzen, ein Teil kann aber auch mit in den Ölkreislauf gelangen und die Schmierfähigkeit extrem vermindern.

Unser Tipp:
Gerade bei häufigen Kurzstrecken Verkehr sollte der Ölwechsel öfters durchgeführt werden, denn ein Motorschaden ist um einiges teurer als der regelmäßige Ölwechsel.

 

 

- Alle Angaben sind ohne Gewähr -